Datenschutzinformationen – Fischer Profil Gewinnspiele

Datenschutzinformationen für Teilnahme am Gewinnspiel und Konkretisierung des E-Mail-Newsletters

Wir, die Fischer Profil GmbH (nachfolgend auch „Fischer Profil“, „wir“ oder „uns“) informieren Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden Rechte.

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Fischer Profil GmbH
Waldstraße 67
57250 Netphen-Deuz
Deutschland

Tel.: 0 27 37 – 50 80
E-Mail: marketing@fischerprofil.de

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Herr Florian Reichert
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Deutschland

Tel.: (+49) 02 28 – 227 226 0
https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html
www.scheja-partner.de

 

3. Informationen zu relevanten Verarbeitungszwecken

3.1 Teilnahme Gewinnspiel

3.1.1. Zweck der Datenverarbeitung:

Sofern Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels. Dies umfasst insbesondere die Anmeldung zum Gewinnspiel, die Ermittlung der Gewinner sowie die Gewinnabwicklung. Nach Ermittlung der Gewinner werden wir die Gewinner zum Zweck der Gewinnabwicklung per E-Mail kontaktieren, um die erforderlichen Informationen bspw. zur Versendung der Gewinne zu erhalten. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Ermöglichung der Verteidigung im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten sowie zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

 

3.1.2. Rechtsgrundlage(n) für die Datenverarbeitung:

Die primäre Datenverarbeitung im Rahmen der Gewinnspielteilnahme erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung / Vertragsanbahnung). Eine etwaige Datenverarbeitung zur Verteidigung im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung). Die berechtigten Interessen liegen hierbei insbesondere darin, den rechtmäßigen Ablauf des Gewinnspiels in einem etwaigen Rechtsstreit nachweisen zu können. Datenverarbeitungen zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (bspw. aus handels-/steuerrechtlichen Vorgaben) erfolgen auf Basis des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 c) DSGVO.

 

3.1.3. Empfänger:

Folgende Empfänger / Kategorien von Empfängern können im jeweils erforderlichen Ausmaß Zugriff auf Ihre Daten nehmen:

  • Für die Durchführung/Abwicklung des Gewinnspiels zuständige Mitarbeiter des Fischer Profil Marketing;
  • etwaige Auftragsverarbeiter, die im Rahmen der Gewinnspieldurchführung/-abwicklung eingesetzt werden;
  • Logistikanbieter, die für etwaige Postzustellung eingesetzt werden;

 

3.1.4. Speicherdauer:

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis zur Beendigung des Gewinnspiels.

 

3.1.5. Bereitstellungspflicht und Folgen der Nichtbereitstellung

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne die Bereitstellung können Sie nicht an dem Gewinnspiel teilnehmen.

 

3.2 Konkretisierung des E-Mail-Newsletters

3.2.1. Zweck der Datenverarbeitung:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen einen auf Ihre Branche und die von Ihnen angegebenen Interessen zugeschnittenen Newsletter zusenden zu können.  Zudem erfolgt die Verarbeitung zum Nachweis der Einwilligung.

 

3.2.2. Rechtsgrundlage(n) für die Datenverarbeitung:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter auf Basis der Einwilligung verarbeiten. Allerdings berührt der Widerruf nicht die Rechtmäßigkeit solcher Verarbeitungen, die bereits vor dem Widerruf auf Basis der Einwilligung erfolgt sind. Sie bleiben also auch nach dem Widerruf rechtmäßig. Ihre Einwilligung widerrufen können Sie unter: [marketing@fischerprofil.de].

Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 c) i. V. m. Art. 5 Abs. 1 lit. a, Abs. 2, Art. 7 Abs. 1 DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtung). Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung). Dabei verfolgen wir das berechtigte Interesse, eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können.

 

3.2.3. Empfänger:

Folgende Empfänger / Kategorien von Empfängern können im jeweils erforderlichen Ausmaß Zugriff auf Ihre Daten nehmen:

  • Interne Empfänger: Marketingabteilung
  • Auftragsverarbeiter für Newsletterversand

 

3.2.4. Beabsichtigte Drittlandübermittlung:

Ihre Daten werden an folgende Drittländer übermittelt:

  • Dieser Punkt trifft für unsere deutschen Gewinnspiele nicht zu.

 

3.2.5. Speicherdauer:

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, maximal jedoch 3 Jahre.

 

3.2.6. Bereitstellungspflicht und Folgen der Nichtbereitstellung

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne die Bereitstellung können wir den Inhalt des Newsletters nicht weiter auf Ihre Branche und die von Ihnen angegebenen Interessen abstimmen. Die Informationen sind dann möglicherweise weniger nützlich für Sie.

 

4. Betroffenenrechte

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen stehen Ihnen folgende Rechte zu:

 

  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, haben Sie das Recht auf Auskunft zu dieser Verarbeitung (Art. 15 DSGVO).

  • die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und Vervollständigung Sie betreffender unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

  • die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, u.a. wenn die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgte oder nicht mehr erforderlich ist (Art. 17 DSGVO).

  • die Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, u.a. an Stelle einer Löschung der Daten (Art. 18 DSGVO).

  • Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag mit Ihnen beruht (Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO).

  • eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Einwilligungswiderruf, Art. 7 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt davon unberührt.

 

 

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Nutzen Sie dazu bitte die oben unter Ziffer 1. genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, können Sie zudem eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat bzw. Bundesland Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder des Ortes des von Ihnen beanstandeten mutmaßlichen Verstoßes.

Dies gilt auch für die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Fax: 0211 38424-999
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Stand: [19/04/2024].